CetaceanWatching Lda
CW Azores (by CetaceanWatching Lda)
Italiano English Deutsch E-mail
Besuch uns auf Facebook!

Tauchen mit Haien
auf den Azoren

WELTWEIT der beste Ort für das Tauchen mit BLAUHAIEN und MAKOS
Tauchen mit Blauhaien in Pico!

DEIN „HAI-TAUCH-ABENTEUER“ STARTET HIER

Die Gerüchte stimmen. Es existiert ein neuer, fantastischer Ort in Europa, um mit Haien zu tauchen. Besuche uns auf der Insel Pico und entdecke die Geheimnisse zweier pelagischer Haie, deren Namen für die Tiefe des Ozeans stehen – der Blauhai (Prionace glauca) und der Mako (Isurus oxyrinchus).

Diese einzigartige und hervorragende Möglichkeit für Taucher entstand aus einem Projekt in Kooperation mit dem Profi-Unterwasser-Fotografen Jan Reyniers. In den letzten 2 Jahren haben wir diese Gewässer erkundet und nach Wegen gesucht, um diese schwer erreichbaren Tiere zu fotografieren.

Aufgrund unserer Versuche wissen wir nun, wie und wo wir die Haie erfolgreich finden. Wir haben unsere Arbeits- und Sicherheitsabläufe verfeinert, um das Erlebnis für beide – die Menschen und die Haie – akzeptabel zu gestalten.

Mindestqualifikation: PADI Advanced Open Water Diver (oder gleichwertige) + 50 aufgezeichnete Tauchgänge
Saison: vom 1. Juli bis 15. Oktober
Wassertemperatur: 21-25°C
Sichtweite: 20-30+ Meter
Erfolgsrate: > 90%
Tauchen mit Haien auf den Azoren
Mako (Isurus oxyrinchus) - Foto von Jan Reyniers




BLUE WATER DIVING – KÖDER UND VORSICHTSMASSNAHMEN

Den Blauhai und den Mako treffen wir auf offener See an. Deshalb brauchen wir ca. 1 Stunde per Boot, um zum Tauchplatz zu gelangen.

Die Tauchgänge finden in tiefen Gewässern statt, fern von küstennahen Freizeitaktivitäten.
Um diese 'blue water dives' durchzuführen, erfordert es einer exzellenten Tarierungskontrolle, da es keine Orientierungspunkte wie den Meeresboden oder einer Wand gibt. Deshalb müssen Taucher immer ihre Tiefe, Orientierung und Tauchprofil im Auge behalten.

Wir verlangen von allen Teilnehmern, dass sie einen Check-Tauchgang mit uns durchführen, sowie einer Mindestqualifikation eines PADI Advanced Open Water diver oder gleichwertiger und mindestens 50 aufgezeichnete Tauchgänge.

Alle Taucher bekommen vor jedem Trip eine Einführung über das Verhalten im Wasser und über das Erkennen von potenziellen, gefährlichen Verhalten der Haie.

Das Tauchen mit Haien ist eine Lebenserfahrung, aber extreme Vorsicht ist notwendig. Um einen negativen Einfluss auf die Haie zu vermeiden, werden die Taucher angehalten, den Anweisungen der Crew zu folgen.

Das Berühren und Füttern der Haie ist strengstens VERBOTEN.

Mit unseren Ködermethoden halten wir die Menge an Nahrung, Blut und Öl im Wasser minimal.

Jeder Tauchgang kann aufgrund des Verhaltens der Haie (oder der Taucher) nach Ermessen des Divemasters beendet werden.

UNSERE HAIE

BLAUHAI (Prionace glauca)
Durchschnittskörperlänge: 2,2 Meter
Max. Körperlänge: 3,8 Meter
Der Blauhai gehört zur Familie der Carcharhinidae. Sein schlanker Körper, seine sensible Schnauze und die lange Brustflosse sind perfekt, um durch den Ozean zu gleiten.

Er bewohnt das tiefe Pelagial und ernährt sich hauptsächlich von Kopffüßern.

Die größte Bedrohung der Blauhaie stellt die Schleppnetz- oder Leinenfischerei, als Ziel und Beifang, dar. In der IUCN (International Union for Conservation of Nature and Natural Resources )-Liste der bedrohten Tierarten ist er als gering gefährdet eingestuft.

Obwohl er weit verbreitet ist, bekommen ihn nur wenige Taucher, aufgrund seiner Vorliebe für tiefe Gewässer, zu sehen.

Gefahr
Blauhaie sind potenziell gefährlich, allerdings sind weltweit nur wenige Attacken und kein Todesfall bekannt. Bei unseren Begegnungen waren die Haie sehr neugierig und trauten sich nahe an uns heran. Sie reagierten nicht aggressiv.

MAKO (Isurus oxyrinchus)
Durchschnittskörperlänge: 3,2 Meter
Max. Körperlänge: 3,8 Meter
Stämmig und muskulär, gehört der Mako zur Familie der Lamnidae, zu der auch der Weiße Hai zählt.

Aufgrund seiner Physiologie kann er seine Körpertemperatur bis zu 8 °C, höher als die Umgebungstemperatur, halten. Deshalb ist er sehr schnell und aktiv und er ist in der Tat der schnellste aller Haie. Er ist hauptsächlich im Pelagial, in Tiefen von 150 Metern, aufzufinden.

Die größte Bedrohung des Mako stellen die Leinenfischerei, sowie das Big-Game-Fishing dar. In der IUCN (International Union for Conservation of Nature and Natural Resources)-Liste der bedrohten Tierarten ist er als gefährdet eingestuft.

Gefahr
Obwohl wir während unserer Begegnungen kein aggressives Verhalten feststellen konnten, ist der Mako potenziell sehr gefährlich und tauchen in seiner Gegenwart erfordert extreme Vorsicht und verstärktes Bewusstsein.

Shark Blog       Haivideo



Blauhai - Lorenzinische Ampullen
Blauhai - Lorenzinische Ampullen - Foto von Jan Reyniers

HAI-TAUCHEN – LEISTUNGEN UND PREISE

Unsere Haiexpeditionen dauern 5 – 6 Stunden. Die Dauer hängt von der Zeit ab, die benötigt wird, um die Haie anzulocken, aber auch von dem Verhalten der Haie.

Jeder Taucher bekommt eine Flasche (12 l oder 15 l). Allerdings hängt die Dauer des Tauchgangs primär vom Verhalten der Haie ab.

PREISE
(Inkludiert Flaschen, Blei, Bleigürtel und den Dive-Guide)
  • 1 Haiexpedition: € 175.--/Person
Beachte: Unsere Tauchgänge werden immer von einem erfahrenen und qualifizierten Divemaster (PADI Divemaster oder höher) begleitet.
Wir sind das einzige PADI Dive Resort auf der Insel Pico.
PADI Registrationsnummer: 799438



Profi-Unterwasserfotograf Jan Reyniers
Profi-Unterwasserfotograf Jan Reyniers hat mit uns Pionierarbeit bei der Haierkundung geleistet - Besuche Jan's Website

KONTAKTIERE UNS

Unsere Tauchbasis befindet sich in Madalena, auf der Insel Pico auf den Azoren.

In 2,5 Stunden von Lissabon mit den Fluglinien TAP oder SATA, sind wir leicht zu erreichen.

Unsere Tauchbasis ist ein autorisiertes PADI Dive Resort.
Wir bieten unseren Gästen größte Sicherheit und Komfort.

Die Hai-Saison dauert von Mitte Juli bis Oktober. Jede Expedition ist wetter- und seegangsabhängig.

Wir raten, einen Aufenthalt von mindestens einer Woche zu planen und im Voraus zu buchen.

Preise und Pauschalangebote



Besuch die PADI-Website
^ Top

Walbeobachtung Schwimmen mit Delfinen Tauchen Entdecke die Azoren
Walbeobachtung Schwimmen mit Delfinen Tauchen Entdecke die Azoren

Home | Preise/Angebote | Anfrage | Privatsphäre | Kontakt         English version      Versione italiana      Deutsch


Copyright ©2016 CetaceanWatching Lda - Madalena do Pico, Açores (Portugal)

Phone/Fax +351 292 622 622   Cell. +351 911 133 658    Skype: cwazores Skype Me™!
Liçenca N° 3/2008